News/Presse

Nelly´s Spendengala am 10. September in Stuttgart, 19.00 Uhr.

Charity auf dem Neckar

 

 

Der Volksmund besagt, dass eine Schifffahrt lustig und schön ist, doch manchmal kann man damit auch eine gute Sache verbinden. Wie bei Nelly Schmolke … Die sympathische 45-Jährige aus Ludwigsburg ist Misses Baden-Württemberg 2019/2020, Model, Kleindarstellerin und führt erfolgreich ihre eigene Marke „Nelly Lifestyle“. Im Jahr 2018 hat sie damit auch eine eigene Parfüm-Reihe gelauncht - hinter den beiden Düften steckt eine außergewöhnliche und berührende Geschichte.

 

Gut zu riechen war für Nelly Schmolke und ihren Mann schon immer ein Anliegen. Doch die beiden haben nie die Parfums gefunden, die wirklich zu ihnen passten. Und was macht man in so einer Situation? Ganz einfach, man kreiert seinen eigenen Duft. Die beiden fuhren dafür extra nach Frankreich, um sich dort zeigen zu lassen, wie so etwas geht. Doch leider wurden ihre Pläne im Jahr 2013 auf tragische Weise durchkreuzt: „Bei meinem Mann wurde Prostatakrebs diagnostiziert“, erzählt Nelly. „Ein langer Weg mit Operationen und Behandlungen lag vor uns!“ Ein Weg, der die beiden noch enger zusammen brachte. Im Jahr 2017 zeichnete sich dann aber leider ab, dass ihr Mann den Kampf gegen die heimtückische Krankheit verlieren würde. Die beiden zogen gemeinsam ins Hospiz Bietigheim-Bissingen. „Mein Mann und ich wurden dort sehr gut aufgenommen und wir haben uns, trotz der schrecklichen Situation, sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Menschen dort spendeten uns wirklich viel Kraft!“ Kurz vor seinem Tod gab Nellys Mann ihr eine Liste, mit den Wünschen, die er noch hatte - unter anderem wollte er, dass sie den gemeinsamen Traum von einem Parfum verwirklichte. Und das tat sie dann auch … „Ich habe das Parfum komponiert und für das Hospiz produzieren lassen, um damit die „Stiftung Hospiz“ zu unterstützen! Damit wollte ich den Menschen, die dort arbeiten, etwas zurück geben!“

 

Doch was hat Nellys tragische Geschichte nun mit einer Schifffahrt zu tun? Ganz einfach: Am Donnerstag, den 10. September, findet auf dem Besen-Floß des Neckar Käpt’n an der Anlegestelle Wilhelm eine Spendengala zu Gunsten des Hospiz Bietigheim-Bissingen statt. Auf dem Programm steht neben Live-Musik von Tony Fazio auch eine Versteigerung der Bilder des spanischen Künstlers und Malers Luciano Moral. Maykelis Ketnath, die Frau von Schauspieler Peter Ketnath, präsentiert ihre faszinierende Schmuckkollektion und durch das Programm führt Moderatorin Gudrun Kohlruss. Los geht es um 19 Uhr. Im Ticketpreis von 20 Euro ist ein Sektempfang enthalten. Weitere Speisen und Getränke gibt es an Bord. Alle Einnahmen aus den Eintrittsgeldern sowie aus dem Verkauf des Parfüms werden in vollem Umfang an das Hospitz in Bietigheim-Bissingen gespendet. Alle Infos zu der Veranstaltung gibt es unter www.neckar-kaeptn.de. Die Tickets können dort erworben werden.

Sehen Sie hier nach was bereits darüber berichtet wird und schauen Sie demnächst wieder rein. Hier werden dann die Fotos des spannenden Abends und der Gäste veröffentlicht.

Antenne 1

stuttgart-tourist.de

Neckar Käpt´n

Hospiz Bietigheim

Ein großes Dankeschön geht schon einmal an die Sponsoren für diesen Abend:

Bed & Wine in Hessigheim
Eglantina Frroku

Foto&Video-sp

Get Impulse +
Günther Buchholz Printmedien

Immo Ellwein

Luciano Moral
Mandoro

Mandrill
Neckar Käpt´n

Petzold, Ingenieur und Sachverständigenbüro

Raumfairmittler.de

Real Estate

Secrets Obi

Tony Fazio

Wiesingermedia.de

Werbe AG